olympisches Strickdorf

Olympisches Strickdorf Team Deutschland

28.2.06

Gold für jede!!!!


Yarn Harlot hat das eben auf ihrem Blog veröffentlicht.

Also, egal, wie Eure Projekte am Ende wurden, Gold für jede von Euch!!!!!!

Sockenwolle entwerfen

Gerade stöbere ich so im Internet herum, als mir diese Seite auffiel http://myblog.de/opalabo
Dort kann man selbsterdachte Sockenwolle als Bild einstellen und wenn man Glück hat, wird der Entwurf gewählt und anschließend gedruckt. Ich finde die Aktion toll, vor allem weil man die Gelegenheit bekommt seine eigene Sockenwolle zu erschaffen und zu stricken (wenn man Glück hat) uuuuund es gibt einen 50€ Gutschein bei sockenwolle.de für die Gewinner.

Fifa, Verlängerung, oder...

http://www.paralympicgames.torino2006.org/

So "ganz vorbei" sind die olympischen Spiele ja noch nicht - in zwei Wochen starten die Paralympics. Das werde ich mir nicht entgehen lassen.

Wer also noch ein bißl Verlängerung braucht oder die Flamme einfach noch nicht ausgehen lassen will.... :))

27.2.06

Gold und nicht Gold

... gibt es hier:


...für die Goldmedaillengewinner...


...und für die Teilnehmer. Schließlich gilt doch 'Mitmachen ist alles!'

Disqualifiziert!?!?

So eine Schande! Ich hatte nicht genug Zeit für den Sweater. Aber ich habe 8 Stunde von Olympischen Spiele mitgeschnitten. Kann ich eine Verlängerung haben? :)

Glückwünsche an Team Deutschland - 29 Medaille!! (Ist "Medaille" das richtige Wort?) Der Biathlon am Samstag war super!

Eigentlich schaaade

das es nu vorbei ist (Tränchen aus dem Winkel wisch...)
Das war das erste Mal, das meine Jungs Verständnis für eine dauerstrickende Mum hatten!!!!!!!!!!!

Und es war so toll....und nu isses vorbei...und ich weiss gar nicht so recht, was ich mit all der vielen Zeit anfangen soll :-)

Stricken wir dann wieder bei der Fußball-WM?????????

Suza

26.2.06

Jedes Stück ein Unikat...

Sehr schön sind alles geworden! Ich bin eben zurück gekommen von der Strickgruppe. Habe nur an meine Socke gearbeitet und bin fest besessen, das Paar heute Abend fertig zu kriegen. Also, werde ich jetzt nicht mehr länger schreiben, aber jetzt stricken!!!!

Juhuuuu, sie brennt noch!!!


Vollzug zu vermelden: das schwarze Tuch ist heute morgen um 9:18 Uhr fertig geworden. Gestern abend war ich kurz drauf und dran, es noch um jeden Preis zu beenden, habe es mir dann aber doch überlegt. War auch ganz gut so. Dann konnte ich wenigstens noch ausschlafen, bevor es heute für mich anstrengend wurde. Ich habe erst heute abend Zeit und noch zwei Damen gefunden, die mit mir das Tuch in der etwas wüsten Umkleide präsentiert haben.
Statt Stricken war heute bei mir Tanzen angesagt: Standardformation in der Regionalliga. Wir haben den 6. Platz von 9 Mannschaften gemacht, sind deshalb richtig gut gelaunt - und ich habe dieses Tuch doch noch beendet. Da feiert es sich natürlich doppelt gut.

Genießt die letzten Stunden und Eure Erinnerungen an diese Olympischen Spiele. Für mich werden sie unvergessen sein.

Helena

Und nun?

Weiß jemand, ob jetzt noch was zu machen ist? Oder reicht's, wenn das Bild des fertigen Werkes im (eigenen oder im Strickdorf-) Blog hochgeladen wurde?

Fertig!



Nachdem mit dem Zusammennähen nicht alles so geklappt hat, wie geplant, hab ich es nun doch noch auf den letzten Drücker geschafft.
Passt untenrum wie angegossen, nur oben die "Träger" sind ca. 7cm auf beiden Seiten zu lang. Dementsprechend locker sitzt es oben. Momentan habe ich allerdings keine Lust die Bündchen noch einmal abzutrennen und die Träger kürzer zu machen.
Aber fertig ist es, also doch noch geschafft!

In time...

Nur keine Panik - war doch noch massenhaft Luft. Ich würde sagen, bin noch recht gemütlich ins Ziel geschliettert... :)) Hier das Beweisfoto - die Bogjacke ist fertig. Rund 22 Wollknäul später...



Gestern, zu "Dreamcatcher" hab ich's noch kräftig laufen lassen, die letzten Blenden sind dann heute vor und nach dem Fasnachtsumzug entstanden. Naja - mit der "Bestie" im Nacken kann man schon motiviert sein.... ;))

Poncho fertig - Sonne scheint - Bild kommt jetzt



465g Létt-Lopi, NS 4 und 5
angeschlagen am 10.02.06, 22.34 h
abgekettet am 25.02.06, 03.00 h

Scheeeeee

Ack, ich habe nicht weiter gestrickt an meinen zweiten Olympischen Schal....da ich zur Zeit sehr angetan von Socken bin. Also stricke ich lieber Socken! ;)

Trotzdem, ich habe ja zwei Schale fertiggestrickt während der Olympics, also habe ich doch was geschafft.

Muss ich langsam auf dem Weg machen zu der Strickgruppe. Euch noch einen schönen Sonntag! (Ich werde wohl die Abschlusszeremonie verpassen)

Knitter Olympiade

Sagt mein Mann doch grad: "Na präsentierst du dein Werk unter den Teilnehmern der 'Knitter Olympiade'?"

"Also Schatz, erstens heißt das 'knitting' und nicht 'knittern' (deutsch ausgesprochen), zweitens: Olympiade ist die Zeit zwischen den Olympischen Spielen und drittens: ja ich bin megastolz!"

Hoffe ihr seid auch stolz auf euch, egal ob ihr fertig seit oder nicht.

Wichtel fertig

Leute, ich krieg nochmal 'nen Föhn.... Da will ich meinen Bericht von der Fertigstellung in mein Blog posten, stattdessen landet es hier. *seufz*
Also auch für euch, der Wichtel/Gnom ist fertig. Aus diversen Sockenwollresten (4-fach und 6-fach) gestrickt und die Haare gehäkelt. Alles ist Kindersicher (habs mit unserem Sohn getestet) und kann also am Freitag an das Geburtstagskind (erster Geburtstag) weitergereicht werden - sofern mein Sohnemann ihn hergeben will.


Soooo, dann geh ich jetzt Eishockey schaun.

FOO-Finished Olympic Object!


der Beweis, Details folgen nach dem Karneval ;-) :

Endlich ein Photo



Hurra, endlich gibt´s ein Photo von meinem Cozy (seit gestern Abend schon im Blog zu sehen, jetzt endlich auch hier...*g*). Hat ja lange genug gedauert. Somit bin ich Medaillenanwärterin *träller*.

Und ich muß sagen, was Ihr hier so alles in der kurzen Zeit fabriziert und gezeigt habt - Respekt! Das sind alles sooo tolle Sachen, daß ich gar nicht sagen kann, was mir am Besten gefällt.

Liebe Grüße
Suse

Fertiiiiig!! GOOOOOLD!!!!

Jippi, ich bin auch fertig! Ich dachte schon, ich würde es nicht schaffen, aber dann hat es ja doch noch geklappt. Hier ist der Beweis:

Noch ein bißchen feucht

hinter den Ohren, aber fertig:

Fertig :-)

Meine olympischen Babyschuhe sind pünktlich fertig geworden :-)



Süß sehen sie ja schon aus, aber noch mal werde ich sie - zumindest so - sicher nicht stricken. Was für eine Fummelarbeit! Das Zusammennnähen der Schuhe hinte und an der Sohle finde ich ganz doof, ich denke es ist auch kein Problem die Anleitung entsprechende meiner normalen Babyschuh-Anleitung umzuschreiben (da fange ich oben am Bündchen an und stricke immer rund, die Sohlenmaschen stricke ich dann zusammen wie bei der Sockenspitze).
Aber die Ohren! Soooo winzig klein - puh! Die zu stricken war die eine Herausforderung, die zweite, sie alle wiederzufinden, und dann mussten sie ja auch noch zusammen- und drangenäht werden - in der Zeit hätte ich locker einen weiteren ("normal" gestrickten) Babyschuh fertig bekommen ;-)
Naja, vom Gesicht aufsticken sprechen wir jetzt lieber mal nicht. Wirklich Spaß gemacht hat das nicht...
Aber ich bin froh und stolz dass sie fertig sind, nun kann das Baby kommen, warme Füße wird es jedenfalls haben :-)
Mir hat es total viel Spaß gemacht, während Olympia zu stricken. Ich hab hier zwar nicht viel gepostet, aber dazu fehlte mir einfach die Zeit. Jedenfalls hab ich die olympischen Winterspiele noch nie so intensiv wie diesmal verfolgt, und ich fands einfach nur toll!
Vielleicht bis in 2 Jahren bei den Sommerspielen? :-)


Applaus für alle!!

Ihr Lieben,
so schöne Sachen habt Ihr produziert - eines schöner als das andere!!
Isch bin völlisch begeistert..:-))

Ich stürze mich jetzt auf den Langlaufmarathon, um noch ein paar Spinnmeter zu machen!

alles Liebe
Gabi,
ein wenig arg traurig, weil Olympia heute Abend zu Ende ist *schnüff*

25.2.06

Mein Cozy Endspurt



so, ein weiteres Bild von Cozy, Fortschritte sind jetzt aber deutlich zu erkennen. Ich werde morgen Karneval feiern, deshalb bin ich hoffentlich morgen früh fertig.
Also an die Nadeln, fertig, los für den Endspurt, Gruß an alle olympischen StrickerInnen, Iris ine

Plicht beendet

Endlich hab ich die Einzelteile für die Wichtelkleidung geschaft. Jetzt geht es an die Kür - zusammennähen, Wichtel anziehen und ein Gesicht sticken.
Werd ich ihn also doch heute noch fertig kriegen! Juhu!!!!!

Bilder gibts dann später, wenn er fertig ist.

Auch geschafft


Juchhu!!!!!!!!!!!
Ich bin fertig...Klara und die Handschuhe sind geschafft!
Und ich bin soooo happy....und ob ich noch mal Handschuhe strick...na ja....nur auf besonderen Wunsch ;-)

Suza

Wo bleibt die Sonne?

Letzte Nacht um 3.00 Uhr waren alle Maschen abgekettet. Heute morgen habe ich die letzten Fäden vernäht und nun warte ich seit Stunden auf ein paar Sonnenstrahlen, um auch ein einigermaßen vernünftiges Bild vom Poncho zu schießen. Aber darauf werde ich wohl noch lange warten müssen. Naja, vielleicht scheint sie morgen. Ein wenig Zeit bleibt zum Glück noch...

doch rechtzeitig...


...fertig geworden sind meine Göga-Socken...
gestern Abend von der Nadel gehoppst...
puuuh*freufreu*....ging doch ganz gut,
die ersten Socken nach
langer Zeit, fange sogar heute gleich
neue an. Hat mich angespornt,
wieder mehr Socken zu stricken:-)))).

LG Strick-Gabi

Foto....


Hier nun das Bild des HERVOR.
Gestrickt aus 850 Gramm selbergesponnener Winterwaldwolle (exklusiv vom Lavendelschaf). Verstrickt mit Nadeln Nummer 6.

Flamme

Die olympische Schlussfeier ist morgen Abend. Schätzungsweise ist die Flamme um ca. 22 Uhr erloschen. Genaueres ist bei der Harlot

http://www.yarnharlot.ca/blog/

Auf der rechten Seite hat sie einen Ticker.

Wann erlischt die Flamme?

Hab mich grad panisch gefragt, wann die Flamme denn erlischt. Will ja schliesslich noch fertig werden, bevor die Olympics aus sind.
Noch jemand, der noch fertig stricken muss???

24.2.06

finished!

So, bevor ich meine Tasche packe, hier noch schnell ein Bild vom fertigen Rogue:
Image hosting by Photobucket


Bilder mit Inhalt gibt's in meinem blog

Denjenigen, die den Endspurt noch vor sich haben, drücke ich feste die Daumen!

HERVOR komplett...

Der HERVOR ist komplett zusammengenäht und trocknet bereits auf dem Wäscheständer. Nach dem Schließen aller Nähte habe ich hier noch genau 7 Gramm Wolle übrig. Morgen gibt es ein Foto.

Jaaa!

Fertig! Allerdings bin ich schon vor knapp 2 Stunden über die Ziellinie gespurtet, ich konnte nur jetzt erst den Computer erobern (Freund und Computerspiel...).

Nach all dem Hickhack mit der verspäteten Wolle... jippie!!!
Und jetzt geht's ans Medaillen-designen ;-)

Ich auch!


Auch ich habe mein Olympiaziel erreicht. Die Clogs sind gestrickt, genäht, und gefilzt. Was noch fehlt, sind die Ledersohlen. Heute schaute ich vorbei im Woll-Laden, und die Inhaberin machte eine etwas hilflose Geste. Keine Lieferung -- "wahrscheinlich wegen Karneval". Für alle, die nicht im Rheinland, Baden-Württemberg, oder ander Hochbürge wohnen, war gestern Weiberfastnacht, und somit der Beginn des Ausnahmezustands.

Egal! Die Ledersohlen sind sowieso extra und nicht nötig zum Tragen.

Leider wird meine Kür-Cozy nicht fertig. Andererseits habe ich eine Schal und eine Faschingsperücke gestrickt in der Zeit. Zählt alles! ;)

Jetzt halte ich sämtliche Daumen frei, um alle anzufeuern, die noch fleissig dabei sind. Was Medaillen-Abholen angeht, ist das wohl Ehrensache. Keine(r) müsste der Harlot irgendwie beweisen, dass er/sie es geschafft hat. Sie ist bestimmt irgendwie auch dankbar, wenn die halbe Welt sie nicht nochmal mailt, oder?

Fertig!

Ja, das Tuch ist fertig - fertig gestrickt! Fürs Spannen fehlt mir der katzenfreie Platz, denn ein Tuch mit einem großen Haufen schwarzer und weißer Katzenhaare ist vielleicht nicht das Richtige. Ich habe ja nicht für mich gestrickt, sondern im letzten Jahr das Stricken dieses Tuchs verschenkt.
Verbraucht habe ich wirklich ziemlich genau die 1000g Wolle (ja, ein ganzes Kilo!), die ich auch hier hatte. Fragt mich bitte nicht, wie ich mich um 4 Knäuel verrechnen konnte...

Heute musste ich noch ca. 15 Fäden vernähen, eine winzige Naht (2x6 Maschen) schließen und versuchen, ein Tageslichtfoto zu bekommen. Hat alles einwandfrei geklappt! ;) Ich bin allerdings schon froh, dass ich letzte Woche einen Nachmittag damit zugebracht habe, Fäden zu vernähen - ansonsten säße ich entweder jetzt noch dran, oder die Fäden wären immer noch nicht vernäht. Das ist so eine richtig elende Aufgabe, für die ich am liebsten jemand einstellen würde... ;)

Hier also die Fotos. Zunächst habe ich die Muster noch einmal detailliert für Euch:



Das Feuerzeug soll einen Eindruck der Größe vermitteln. So wie es ist (also ungewaschen und ungespannt), misst es jetzt ca. 2,15m in der Breite und 1,10m in der Länge, wird aber durchs Waschen und Spannen vermutlich noch ein bisschen wachsen. Gestrickt habe ich von links nach rechts.

Um das nächste Bild zu schießen, musste ich mich auf die Sessellehne stellen. Ansonsten hätte ich die Ecken nicht mit aufs Bild bekommen. Die welligen Ränder geben sich wohl noch, schließlich ist das Tuch so viel Freiheit noch gar nicht gewohnt, so sehr, wie sich die Maschen immer aneinander gedrängelt haben. Der Pfeil zeigt übrigens aufs Feuerzeug, das sonst auf dem Bild ein bisschen unterginge.

Ich bin vom Tuch wirklich beeindruckt. Es sieht irre aus, und auch, wenn ich zwischendurch arg geflucht habe, finde ich es einfach klasse. Besonders die Art des Strickens (über die diagonalen Kanten links und rechts im zweiten Bild) hat mich zunächst irritiert - aber der entscheidende Vorteil ist, dass ich so wirklich immer nur ein Muster gleichzeitig gestrickt habe. Am Anfang hatte ich das noch gar nicht so durchschaut, aber so kann man solche Mustertücher auch selbst entwerfen. Zwischen den Mustern sind immer sechs Reihen kraus, auch wenn das auf dem Bild ein bisschen ungleichmäßig aussieht - es ist völlig regelmäßig, wenn man es in Natura anschaut.

Ich habe mir das Tuch gestern mal kurz umgehängt. Mir ist es zu groß, aber die Empfängerin ist ja auch noch ein Stück länger als ich.

Ich stricke jetzt weiter an meinen Socken, denn alle Pullis, die ich zur Zeit auf den Nadeln habe, sind Orange. Irgendwie steht mir der Sinn aber im Moment nach einer anderen Farbe! ;)

Noch mal 2 Sets fertig

Obwohl ich diese Woche kaum zum stricken gekommen bin, hab ich noch 2 Sets fertig bekommen und dazu noch einmal Babysocken.

Ich finde im Blog auch nichts, was man machen muss, um die Goldmedaille zu bekommen. Vielleicht ist mein Englisch auch einfach nur zu schlecht ;-)


Fast fertig!

Knitting + Olympics = Knitting Olympics!


Jetzt fehlen nur noch die Zehen! Und die mache ich später gleich. Das heisst... heute abend bin ich fertig! Und ja, die Füße von meinem Pal sind tatsächlich eine ganze Ecke kleiner als meine (was bei Schuhgöße 41 aber auch keine Kunst ist).

Es bleibt also noch genügend Zeit, einen Goldmedaillen-Button zu machen! Falls Ihr Vorschläge habt, immer her damit!

Endspurt

Uff....ich komm jetzt doch ins "Rudern" - und das ist doch keine Wintersportart....mein Klara-Rumpf strickt sich doch in die Länge...hoffentlich geht es mir nicht so wie der armen Anni Friesinger und ich brech auf der Zielgeraden ein.

Heute ist noch mal ein langer Bürotag aber heute abend strick ich mir die Finger wund :-)

Ansonsten ist es toll zu lesen, was schon geschafft worden ist...

Und noch eine doofe Frage...wenn ich dann fertig bin und Bilder im Blog gepostet hab...muss ich dann auch noch bei Yarnharlot irgendwo einen Comment abgeben?
Ich will doch meine Medaille auch haben :-))))

23.2.06

Muss langsam durchstarten

Bäh, dieser Wichtel und seine Kleidung... Da hab ich nun die Wichtelmütze in mühevoller Kleinarbeit gestrickt (für die hab ich 3 Tage gebraucht, obwohl die nun wirklich billig zu stricken war, nur rechte Maschen) und nun muß ich noch eine Jacke, bzw. einen Mantel, für den Wichtel stricken, sonst ist er ja nackert. Und dieser Mantel zieht sich vor allem dadurch, daß mein Sohn in den letzten Tagen sehr viel Aufmerksamkeit brauchte und ich mir auch noch einen Nerv eingeklemmt hatte und den linken Arm nur teilweise nutzen konnte.
Also drückt mir die Daumen, daß es noch was wird. Sind ja nur noch 3 Tage. *seufz*

Endspurt......


Das ist mein Endspurt. Nachdem das Schultertuch Streifen um Streifen gewachsen ist, bekommt es noch eine Umrandung. Auf dem Foto sind die ersten 13 von beinahe 170 Rapporten sehen.

Dieses Tuch hat im noch nicht gespannten Zustand eine sehr merkwürdige Form: es rollt sich, es zieht sich zusammen - und ist trotzdem knapp 2m lang, dafür aber nur 35cm breit. Ich hoffe, das gibt sich später noch. Sonst wirkt das doch etwas komisch.


Ich konnte es mir nicht verkneifen, einen Hinweis auf die Olympischen Strickspiele im Tuch zu verstecken. Im letzten schmalen Streifen habe ich kurz vor den letzten Reihen das Muster für beendet erklärt und die Olympischen Ringe eingefügt. Zwar nur als Anordnung von fünf Löchern, und deshalb auch nicht farbig, aber doch erkennbar, oder?

Jetzt ist es unverwechselbar.

Beim roten Tuch habe ich knapp 12 von 14 Rapporten beendet. Trotzdem ist das erste Knäul noch nicht aufgebraucht! Eine wahnsinnige Lauflänge hat das Garn. Auch wenn ich es nicht so wirklich wahr haben will: dieses Tuch wird wohl auf der Strecke bleiben. Mal sehen, ob ich heute noch Zeit für weitere Rapporte finde. Schließlich habe ich noch zwei Stunden Training heute und zwei Stunden Abendveranstaltung morgen. Da geht viel Zeit verloren. Eines der beiden Tücher möchte ich schon noch beenden, bevor die Flamme ausgeht. Schade, daß es nicht das rote ist (da ist der Rückstand schon zu groß), denn vom schwarzen muß ich mich bald trennen, es geht an eine Freundin.

Helena

Fertig!!


FlowerBasket3
Originally uploaded by wollkistchen.
Gestern Abend ist er fertig geworden, mein Flower Basket Shawl. Ich finde ihn prima, auch die Farben gefallen mir gut. Leider ist das Foto ein bisschen dunkel, ich tausche es aus gegen ein Besseres, wenn ich Anfang nächster Woche von meiner Reise zurück bin. Der Shawl muss noch gewaschen und gespannt werden, aber ich schaffe das nicht mehr vor der Abreise.
Weiß jemand von Euch, wie das jetzt mit dem Bild weiter geht? Muss ich das verschicken an Stephanie?

Der HERVOR ist fertig...

Könnte bitte mal jmnd zum Zusammennähen vorbeikommen !!!???
RESTWOLLE 14 Gramm !!!!!

22.2.06

Nur noch die Ärmel *jubel*

ein kurzer Zwischenstand: ich muss nur noch die Ärmel einnähen *gruselundfreu*
Das heisst: ich bin tatsächlich fertig, bevor es in den Harz geht - Bild spätestens am Freitagabend.

Allen die schon fertig sind Congratulations

Siiiiiiieg....!!!!

Hurra, ich habe fertig. Ähm, Moment, das war die falsche Sportart *g*. Nochmal: Ich habe es geschafft, ich habe meine Cozy fertig gestrickt, Punkt 19:23 Uhr wurde die letzte Masche abgehoben, zwei Minuten später war das Prachtstück vernäht und ausgebreitet. Jetzt fehlt mir nur noch jemand mit einer Digitalcamera, der das auch photographiert...
Hier einige Einzelheiten: Länge 1,81 m, Gewicht 210 g.

Und nun begebe ich mich genüßlich an ein Paar Socken....

Trällernde Grüße
Suse, schon irgendwie ein klitzekleinesbißchen Stolz ;-)

Fertig ist der Irish Hiking Schal und die angefangene Socke





Die Reihenfolge der Bilder ist etwas eigentümlich, aber egal ;)
Also der Schal ist ja seit ein paar Tagen fertig, hier ist er einmal zusammengelegt im Ganzen und einmal eine Nahaufnahme des Musters. Ich hab nämlich heut die Makro-Funktion der Kamera meines lieben Mannes entdeckt... hehe.

Zum anderen die Kür in angefangener Form: Twining for you socks aus dem Pattern a day-Calender mit dieser schwedischen Tvaändstickning-Methode, bei der bei mehreren Farben nach jeder Masche die Fäden gekreuzt werden. Bei dem Herzmuster am Schaft sieht man sehr schön, was da für hübsche Kordeln im Querformat rauskommen. Das andere Bild ist die Fersenwand, rechte Seite. Für die hab ich zwei Tage gebraucht, weil es eine ganz schöne Fuddelei ist, aber es ist natürlich wirklich eine Herausforderung!
Der Fuß wird recht einfach: schlicht glatt rechts, kurz vor den Zehen kommt nochmal das Blau ins Spiel, aber bis dahin hab ich etwas Ruhe.

Mehr Bilder und Erklärungen in meinem Blog...

Sooo nun wünsch ich euch einen schönen Wettkampfabend und dass es so gut weitergehen möge!

Noch 22 Reihen!

Dank Spider Man 2 hab ich jetzt doch noch eine Menge geschafft. Die neuen Nadeln (3,5; 60cm) sind spitze und ich wünschte ich hätte sie mir schon vorher gekauft. Alles läuft viel flüssiger. Inzwischen habe ich mich an das Stricken mit 2 Farben gewöhnt und es sieht nicht mehr ganz so... reliefartig aus. Morgen gehts dann mit den 22 Reihen weider und dann kommt die große Aufschneiderei. Ich bin schon gespannt, ob es klappt oder sich alles nach einer Weile doch auftrennt. ***SPANNUNG***
Nagut, soviel dazu. Meine Stricklust ist also wieder da und dementsprechend schmerzt auch mein Handgelenk, autsch. AAAAAber: vielleicht schaffe ich sogar noch einen kleinen Babypullover mit der Wolle im Partnerlook. Wer weiß, heute werden jedenfalls die Handgelenke geschohnt, damit es morgen eifrig weiter gehen kann :-)

habe fertig...!!!!


Hallo Ihr Lieben!


Ich habe es geschafft.... *jubel* hier ist mein


Knitting Olympics 2006 Pullover






Wollverbrauch 244 g
begonnen am 10.02. beendet am 22.02.
und eigentlich hab ich ja in diesem Zeitraum auch noch einen Kuschelschal für mich, zwei Paar Babysocken und ein Paar Schwiegerpapasocken in Gr.42 gestrickt...
also ich bin mit meiner Strickleistung sehr zufrieden... ist doch fast schon olympisch...oder....???? *kicher*

Bild ist auch in meinem Blog
http://myblog.de/socken-und-seife

Liebe Grüße
Petra

Silbermedaille, vielleicht?


Noro Silk Garden Basketweave
Originally uploaded by elemmaciltur.

4:12 p.m. Wednesday, 22 February 2006
Noro Silk Garden Basketweave

Die Knitting Olympics hat Wunder gewirkt für meine ungefertigten Projekte. Bis jetzt habe ich die erste Seite meiner Socke fertig gestellt. Und jetzt auch noch meine Noro Silk Garden Basketweave Schal!

Ich habe mich für die Olympiade gemeldet für zwei Schale. In gewisser Hinsicht habe ich doch zwei Schale gefertigt. ;p Also, ich glaube, dass zumindests ein Silbermedaille angemessen wäre.

Laaaaangsam...


Verlässt mich die Lust dieses Teil weiterzustricken und ich bin froh in der letzten Woche soviel geschafft zu haben. Heute schaffe ich vielleicht noch den 5. Mustersatz die Maschenzahl schrumpft ja weiter, durch die Abnahmen am Halsausschnitt. Deshalb muss ich unbedingt die 80er Nadeln in 60er wechseln, habe allerdings nur Stärke 3 statt momentan verwendete 4. Mähhh, ich will keine neue kaufen. Da man auf dem oberen Foto nicht wirklich erkennen kann, wie weit ich bin, hier noch meine Strickschrift mit eingezeichnetem Stand.
Naja, erstmal noch herzliche Glückwünsche an alle, die bereits fertig sind!

21.2.06

Die Jaywalker Socken

sind seit gestern Abend fertig. Tätä:



Meine Tochter hatte sie sofort an den Füßen und war sehr zufrieden. Und ich freue mich wie Bolle, weil ich es geschafft habe.

Zwischenstand ... Tasche

Das Vorderteil der Patchwork-Filztasche ist am Wochenende fertig geworden und die Rückseite ist auch schon auf der Nadel. Vor dem Vernähen der Fäden graust mir jetzt schon!
Martina

Die Kür ...


aus: scarf style / Pam Allen

und was stricke ich jetzt?? *gg*

Mein olympisches Projekt

werde ich wohl bis zum Erlöschen der Flamme nicht fertig bekommen. Zwar ist der Möbius schon auf 19 cm Breite angewachsen, so 25-30cm soll er haben (ich will ihn auch mal über den Kopf ziehen können), die Ersatzwolle (200g haben nicht gereicht) von W. ist gestern hier auch eingetroffen, aber nun hat sich ein arges Hindernis ergeben: seit Sonntag kreisen alle Gegenstände um mich herum - kann denn keiner mal die Tastatur festhalten? - ich kann mich nur von Festhaltepunkt zu Festhaltepunkt bewegen, das war am Montag früh in der Schule "spaßig", und mein Doc hat mich gleich zum Kopf-CT geschickt.
Das Ergebnis war doch einigermaßen beruhigend: keine Blutungen, nichts Schlimmes, nur eine Entzündung in einer Innenohrhöhle und total gefüllte Nasennebenhöhlen.
Nun liege ich mit Antibiotikum im Bett und lasse das Schlafzimmer kreisen. Stricken macht in dem Zustand keinen Spaß, auch nicht mit Rundstricknadeln. Also wird das wohl nichts bis zum Sonntag.
Euch wünsche ich noch viel Erfolg, die bisherigen Ergebnisse sind ja wirklich sagenhaft. Habt Ihr teilweise nichts anderes zu tun als nur zu stricken?

Liebe Grüße

Strickulli

20.2.06

Der Ordnung halber



noch schnell ein Bild vom Angoraschal.
gewaschen ist er immer noch nicht. Irgendwie habe ich Angst vorm Filzen...
Na ja, vielleicht finde ich die nötige Ruhe bei einem Spinnstündchen...
Euch allen noch einen schönen Wettkampfabend.

LG
Steffi

Gut in der Zeit

Wow, da sind ja einige wirklich superfix. Gratulation! :)

Auch ich liege gut in der Zeit - Knäuel Nummer 17 ist gerade in Arbeit. Es fehlen noch zwei Reihen kraus links und die 22 Reihen des allerletzten Musters. Weil ich mittlerweile dauerhaft Angst haben musste, die Maschen von den Nadeln zu verlieren, habe ich jetzt auch noch die dritte Bambus-Rundnadel in Stärke 4 aktiviert. So strickt es sich komfortabler, wenn auch die Maschen immer noch auf den Nadeln sitzen, als fürchteten sie sich ohne die direkte Nähe der anderen. ;)

Ich rechne Mittwoch mit dem Abketten, dann kann das Tuch in die Maschine. Cora ist zwar 60% Merinowolle (und sooo schön weich!), aber superwash-behandelt und somit maschinenwaschbar. Ich liebe dieses Garn und werde mir sicher im nächsten Herbst auch mal etwas daraus stricken - aber in einer handlicheren Größe. Tücher sind wirklich nicht meins, machen aber Spaß zu stricken. Ansonsten passen sie nicht zu mir, bilde ich mir zumindest ein. Vielleicht komme ich ja doch eines Tages auf den Geschmack?

Übrigens mache ich mittlerweile nach jeder zweiten Reihe eine Pause von etwa 5 Minuten (ein Zigarettchen, Toilette, ein Kaffee oder etwas Schokolade), das Tuch ist irrsinig schwer und unglaublich warm - gestern Abend hatte ich aufsteigende Hitzewallungen und Rückenschmerzen. Heute habe ich mir wirklich konsequent die Pausen gegönnt und mich anders hingesetzt. Schließlich will ich keinen Buckel von diesem Projekt! ;)

Ich beantrage Verlängerung der Olympischen Spiele

Keine Ahnung, was mich geritten hat - vielleicht der Gedanke, daß am Ende zuwenig Tuch herauskommt und zuviel Restgarn übrig bleibt. Es wäre schade um die Zeit, die drinsteckt, wenn ich doch wieder die Hälfte auflöse, um eine Verlängerung anzubringen. Würde ich es strickt nach Anleitung stricken hätte ich noch 1/4 der gesamten Garnmenge übrig. Das ist mir zuviel.
Deshalb habe ich gestern und heute gewissenhaft gerechnet und mich entschieden jetzt die Rose Lace Stole (das rote Tuch) um 3 Musterrapporte in der Mitte (insgesamt 132 Reihen) zu verlängern.

Da die Olympischen Spiele leider nicht mitverlängert werden, habe ich meine Verlängerung in Maschenzahlen ausgerechnet und damit den Punkt am verlängerten Tuch festgestellt, der dem Ende des Tuches in der normalen Version entspräche: Das Muster in der Mitte wird von 11 auf 14 Rapporte verlängert, die Borte dadurch auf beiden Seiten um 11 Rapporte - Endpunkt wäre der 101. Rapport der Borte an der ersten Längsseite. Nicht, daß ich das noch schaffen könnte, aber dann werde ich mit dem Tuch sicher zufrieden sein: schön lang und kuschelig weich. Schließlich ist das für mich.

Mit dem schwarzen Tuch bin ich auf der Höhe des Geschehens. Noch zwei schmale Streifen und ein breiterer - und dann kann ich mit der Borte anfangen. Das ist übrigens dieselbe wie für das rote Tuch. Bild kommt morgen, sonst muß ich ja zweimal aufspannen und zweimal knipsen und zweimal .... Ihr wißt schon: alles Zeit, die mir für das rote Tuch verloren geht. :o)

Allen, die schon ein Ziel erreicht haben meinen herzlichen Glückwunsch. Auf diese Leistung könnt ihr stolz sein.

Helena

Foto update

Endlich ein Foto vom neuesten Stand:


Obwohl die Socke ein bisschen seltsam aussieht, passt sie perfekt! Ich hab sie anprobiert bevor ich die Zehen angefangen habe; für meine Füße ist sie jetzt zu klein und ich hatte Angst, die Wolle zu überdehnen.
Jetzt plagt mich nur noch die Befürchtung, dass die fertigen Socken meinem Pal nicht passen... drückt mir die Daumen!

Aber wenigstens habe ich das Gefühl, dass ich mein Projekt noch rechtzeitig fertig bekommen kann :-) Vielleicht bleibt ja sogar genug Zeit übrig, noch einen Medaillen-Button zu machen.

Doch nicht alle Motivation verloren.....


Second pieces on the needles
Originally uploaded by elemmaciltur.

11:13 a.m. Monday, 20 February 2006
Second pieces on the needles

Naja, obwohl ich kaum glaube, dass ich den zweiten Schal beim Erlöschen des Feuers fertig stellen kann, werde ich noch an ihn arbeiten.

Der erste volle Muster ist schon gestrickt worden....die andere Seite meiner Socke ist auch angefangen....was noch nichts viel gemacht worden ist: Meine Seminararbeiten (naja, abgeben kann ich ja in April *LOL*). Aber irgendwann muss ich auch damit anfangen...*seufz*

Olympisches Medienzentrum

Ihr Lieben,
ich habe am Wochenende kaum an meinem Wettkampfgerät gearbeitet - der neue Rechner hielt drei Tage nach seiner Bestellung Einzug! Gerechnet habe ich mit ihm erst in der nächsten Woche...

Auch mein Maiglöckchentuch ist wieder auf Null: es wird jetzt ein Schal. So passen Wolle und Muster noch besser zusammen. Und mir gelingen die Noppen mit Nadelstärke 4 auch besser als mit 7..:-))

Euch einen schönen Tag - ich habe zu stricken!
Gabi,
die hermit noch mal all die fertigen Werke belobt *Blümchen-reich*. Mädels und Junge, Ihr seid soooo gut!!!!

Keine Motivation

Ja, ich habe keine Motivationen für den zweiten Schal. Irgendwie habe ich grad nur Lust, Socken zu stricken. Also, mir isses Wurscht, wenn ich keine Medaille kriege. Ich stricke jetzt lieber Socken für den Moment. :p

fertig ....

Die Pflicht ist erledigt *gg*



Strickzeit: 10.02. - 19.02.

Nun kommt die Kür dran ^-^
Der "turtleneck shrug" aus scarf style
aus ostereierfarbengefärbter Schurwolle ... sollte eigentlich Orange/Gelb/Rot werden ;o)

Weiteres Teilziel erreicht...

Gestern hab ich den Nachmittag bei einer Freundin in der "Verpflegungspause" verbracht. Obwohl ich gar nicht so arg viel zum Stricken kam (schließlich musste ich noch andere Dinge machen, wie Wollvorräte und strickhefte begutachten, die Strickmaschine inspizieren und ihren Hund knuddeln), konnte ich gestern Abend noch die erste Ärmelvorderseite abschließen.

Das heißt, ich arbeite derzeit im letzten achtel (genaugenommen, bei den angeschlagenen Maßen, eigentlich das letzte 1/6) der zu strickenden Fläche.

Nu ja - wenn's nicht als Jacke passen sollte, kann ich ja noch ne Sofadecke draus machen. ;))


Umgeplant

Guten Morgen,
nun geht es außer der Reihe weiter. Mein nächstes Objekt wir über die Spiele hinaus zu nadeln sein.
Ursprünglich wollte ich meine rustikale Putzwolle verarbeiten. Im Wollregal fiel mir dann aber eine vor Urzeiten gesponnene Schottlandwolle in die Finger. Die befindet sich nun auf den Nadeln: Rafn aus dem Wikingerbuch. Nur der Kragen wird wohl anders werden.
So kann ich noch ein wenig hier im Dorf verweilen und muß nicht vorzeitig abreisen. Die Schlußfeier wil ich mir doch keineswegs entgehen lassen...

LG
Steffi

19.2.06

Die Uni ruft :(

Leider muss ich ins Krankenhaus und zwar in die Uniklinik Münster :( Tja, damit bin ich wohl endgültig aus dem Rennen. Schaaaaade!

Ich wünsche euch allen noch viel Spaß bei den olympischen Strickspielen.

winke winke ;)

Sibylle

Rang 1

Juhuuu, endlich haben wir im Zweier-Bob die fehlende Goldmedaille geholt und Deutschland hat damit den meiner Meinung nach längst verdienten Rang 1 im Medaillenspiegel! :-))))
Schade, dass es bei Annie "nur" für die Bronze-Medaille gereicht hat, ich hätte ihr den Sieg wirklich gegönnt.
Nun bin ich gespannt, was die zweite Woche bringen wird und ob uns die Amis oder ein anderes Land wieder überholen.

Angoraschal beendet

Hallo und einen wunderschönen Abend.
Vielleicht wird er ja noch goldig?
Mein Angoraschal ist fertig. Federleicht und kuschelzart und mit 160 cm Länge goldrichtig.
Nun geht es mit einem Pulli weiter. Was rustikales aus Schafwolle handgesponnen. Wie weiß ich noch nicht. Idee kommt beim Stricken...

LG
Steffi - Bild nachliefert

Fortschritt!

Die erste Socke ist seit gestern abend fertig! Und die zweite ist angefangen.
Für Fotos war leider noch keine Zeit, aber das wird nachgeholt ;-)

Zwischenergebnis im Paarlauf


Und endlich mit Bildern! Ich habe nicht nur die Clogs fertig gestrickt, ich habe auch den USB-Treiber installiert.

Und hier sind die gute Stücke. Demnächst werde ich mehr Information dazu auf meinem Blog schreiben, hier nur ein bißchen.

Die Anleitung war gut und das Stricken nicht schwer, was mich aber nicht vor Fehlern bewahren hat. Gestern, nachdem ich die zweite Untersohle fast vollständig dran gestrickt hatte, stellte ich fest, dass ich das verkehrt gemacht habe. Strafrunde! Ich habe bestimmt 3-4 mal so lange dafür gebraucht, das alles sorgfältig aufzufriemeln (soll man bei 3-Needle-Bindoff tunlichst vermeiden, Leute!!!). Aber dann heute morgen problemlose Fertigstellung.

Morgen hole ich die Ledersohlen und dann geht's ans Filzen. Bin nach wie vor gespannt, ob das alles zusammen passt...

In der Zwischenzeit werde ich versuchen mein Cozy auch fertig zu kriegen. Wie Mangomilch es ausdrückte, als Kür nach der Pflicht.