olympisches Strickdorf

Olympisches Strickdorf Team Deutschland

16.2.06

Was für ein Fehlstart!

Das wird wohl nichts mehr mit der Goldmedaille. Weiter unten hatte ich ja schon einmal meinen Fortschritt am Ärmel des Bolerojäckchens dokumentiert. Aber gestern Abend kamen mir riesengroße Zweifel.
Die lagen erstens am der Garnqualität. Ich bin unzufrieden mit der Beratung der Verkäuferin im Wollgeschäft. Die Rebecca-Modelle sind ja immer mit ggh-Garnen, auch wenn die ziemlich schwer in Geschäften zu finden sind (ist zumindestens mein Eindruck für Hamburg). Da es Merino soft nicht gab, sagte die Verkäuferin, das sei kein Problem, ich könnte auch Cool Woll (2000? habe ich gerade nicht parat) von Lana Grossa nehmen. Die Lauflänge war auch mit 160 statt 170 Metern auf 50 gr gar nicht so viel kürzer. Aber es ist trotzdem ein Riesenunterschied! Vielleicht ist das ggh-Garn auch anders gezwirbelt oder so, jedenfalls erekennt man das Lochmuster gar nicht schön, es sieht nicht so fein aus wie auf dem Foto.
Und dann gab es noch das Problem mit der Farbe. Im Geschäft wollte ich mal ein bißchen mutig sein, aber wir sind einfach nicht warm geworden, das Rot und ich. Gestern abend wurde mich klar, daß ich das Teil auf jeden Fall nie anziehen würde....

Also bin ich heute zu Hand-Werk am Mühlenkamp in Hamburg und hatte Glück: Dort gab es genau das benötigte ggh-Garn und in - grau! Nun kann es also los gehen, aber bis nächsten Sonntag wird es wohl leider nichts. Immerhin kann ich das Muster nun schon auswendig!

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home